Jung ersetzt Jung – Hannah Wegener folgt auf Yannick Dudene

Die SPD Gelnhausen setzt weiter auf die Jugend. Anfang April ist die 26-jährige Hannah Wegener in die Stadtverordnetenversammlung nachgerückt. Sie folgt auf den gleichaltrigen Yannick Dudene, der wegen eines Umzugs sein 2021 errungenes Mandat in der Gelnhäuser Legislative zurückgibt.

„Für uns Sozialdemokrat*Innen ist es wichtig, dass die Stimme der Jugend weiter gehört wird. Natürlich bedauern wir das Ausscheiden von Yannick Dudene, freuen uns gleichzeitig aber darüber, dass mit Hannah Wegener eine genauso engagierte Nachwuchskraft unsere Fraktion verstärkt“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Rudi Michl.

„Ich möchte Gelnhausen lebens- und liebenswert gestalten und setze mich daher dafür ein, soziale Projekte voranzutreiben, eine gute Kinderbetreuung und attraktive Angebote für Senioren sicherzustellen sowie die Vereinsarbeit und das kulturelle Leben in der Barbarossastadt zu fördern“, fasst die neue Stadtverordnete Hannah Wegener ihre Zielsetzung zusammen. Gerade bei der Kinderbetreuung weiß sie dabei genau, wovon sie spricht: Sie arbeitet bereits als pädagogische Fachkraft bei der Stadt Gelnhausen und macht parallel dazu ihren Master in Erziehungs- und Politikwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Yannick Dudene freut sich sehr darüber, dass gerade Hannah Wegener seinen unfreiwillig geräumten Platz in der Stadtverordnetenversammlung einnimmt, den er ebenfalls als Nachrücker seit März 2019 innehatte und mit einem glänzenden Wahlergebnis im März 2021 bestätigte.  „Hannah hat durch ihr bisheriges Engagement bereits eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig ihr die SPD und der Einsatz für soziale Belange sind.“ Der weiterhin in der Gelnhäuser Vereinspolitik engagierte Lokalpolitiker ist nach Linsengericht-Eidengesäß gezogen und muss daher sein Gelnhäuser Mandat abgeben.

„Trotz des personellen Wechsels bleiben in der Gelnhäuser SPD-Fraktion alle Altersstufen vertreten. Wir danken Yannick Dudene für seinen vorbildlichen Einsatz in den vergangenen Jahren und wünschen Hannah Wegener alles Gute für ihren Start in der Stadtverordnetenversammlung“, kommentiert die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Susanne Turlach den personellen Wechsel. „Das Projekt ‚Jugend macht Politik‘ in der SPD Gelnhausen geht weiter.“