SPD Gelnhausen
Bewegen statt reden.

Pressemitteilung:

23. Mai 2017

Kerstin Schüler lädt Kinder, Eltern und Großeltern zu Spieplatzbegehungen in den Stadtteilen ein

Mitglieder des SPD-Ortsbezirks Gelnhausen-Mitte mit Bürgermeisterkandidatin Kerstin Schüler (Vierte von rechts) auf dem Spielplatz Müllerwiese.

Die jährliche Spielplatzbegehung des SPD-Ortsbezirks Gelnhausen-Mitte bildete jetzt den Auftakt von Besichtigungen der städtischen Spielplätze in allen Gelnhäuser Stadtteilen, über deren Zustand sich SPD-Bürgermeisterkandidatin Kerstin Schüler in den nächsten Wochen direkt vor Ort informieren will. „Ich möchte einen Überblick über den Zustand der städtischen Spielplätze bekommen, wertvolle Anregungen von Kindern, Eltern und Großeltern aufnehmen und die zusammengetragenen Verbesserungs- und Reparaturvorschläge an die Stadtverwaltung weitegeben, damit sich auch etwas tut und Abhilfe geschaffen wird“, kündigt die 40 Jahre alte Diplom-Kauffrau an, die sich am 24. September um die Nachfolge des als Landrat ins Main-Kinzig-Forum wechselnden Thorsten Stolz bewirbt.

Mit ihrer Spielplatz-Initiative knüpft Kerstin Schüler an eine seit vielen Jahren in Gelnhausen-Mitte gepflegte Tradition an: Immer im Frühjahr brechen die Mitglieder des SPD-Ortsbezirks um ihren Vorsitzenden Walter Schindler gemeinsam mit zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur einer Begehung aller städtischen Spielplätze auf. Mängel werden dokumentiert, Verbesserungsvorschläge aufgenommen. „Über den Ortsbeirat tragen wir im Anschluss die aus unserer Sicht notwendigen Reparaturen, aber auch Vorschläge für Neuanschaffungen von Spielgeräten und Verbesserungen am Mobiliar an die Verwaltung heran“, berichtet Walter Schindler, der sich auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem stellvertretenden Ortsvorsteher Jürgen Dudene über die große Resonanz aus der Bürgerschaft freute.

Fehlende Müllkörbe, Spielgeräte, die dringend eines neuen Anstriches bedürfen, sowie beschädigte Tische und Sitzbänke nahmen die Teilnehmer der Spielplatzbegehung genauso auf wie zahlreiche Anregungen von Kindern und Eltern. So könnten beispielsweise am Spielplatz Müllerwiese weitere Sitzgelegenheiten und eine zweite Wippe für Kleinkinder die Attraktivität dieses stark frequentierten Spielplatzes weiter erhöhen. Am Spielplatz im Stadtgarten könnte ein neu zu pflanzender Baum neben der Wippe künftig Schatten spenden und die Kinder somit vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Am Spielplatz im Mühlbachweg wurde der Wunsch nach Toren zum Fußballspielen an die Genossen herangetragen.
„Attraktive Spielplätze in einem ordentlichen Zustand gehören genau so zu einer Familienstadt mit unserem Anspruch wie zeitgemäße, moderne und auf die Bedürfnisse der Eltern abgestimmte Kinderbetreuungseinrichtungen“, macht die Kandidatin deutlich, dass sie im Fall ihrer Wahl zur Bürgermeisterin die bereits heute überdurchschnittlich familienfreundliche Infrastruktur in Gelnhausen weiter ausbauen wird. In diesem Zusammenhang verweist Kerstin Schüler auf die von ihr als SPD-Vorsitzende maßgeblich mit vorangetriebene Weichenstellung für den weiteren Ausbau der Kinderbetreuung in 2017 und 2018 sowie die durchgängige Ausweitung der Betreuungszeiten auf 17 Uhr ab dem neuen Kindergartenjahr: „Das ist ein wichtiger Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, denn Eltern unterliegen immer mehr einem Wandel der Arbeitswelt und immer flexibleren Arbeitszeiten. Dem müssen wir als Stadt durch erweiterte Betreuungszeiten Rechnungen tragen“. Von großer Bedeutung sei in diesem Zusammenhang auch das zentrale Krippenhaus mit 48 Betreuungsplätzen, das noch in diesem Jahr zwischen Hallenbad und Kreissportanlage entsteht.

Zu den Spielplatzbegehungen in den Gelnhäuser Stadtteilen lädt Kerstin Schüler gemeinsam mit den SPD-Ortsbezirken alle Interessierten herzlich ein und freut sich auf zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern, die sie begleiten und ihre Wünsche und Anregungen für die Spielplätze formulieren. Der nächste Termine ist am Samstag, 3. Juni, 14.30 Uhr in Hailer, Start ab Spielplatz „Kappeswiesen“. Die Termine für die anderen Stadtteile werden noch gesondert bekannt gegeben. Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet unter www.kerstin-schueler.de und www.facebook.com/kerstin.schueler.gn.

SPD Gelnhausen

Sitemap